Firmenname erklärt sich ohne Werbung & Marketing von selbst

Werbung und Marketing kann so einfach sein

Mit dem richtigen Namen für eine Marke kommt man ohne Werbung & Marketing aus

Ein vermeintliches Schimpfwort, wie Drecksack, bekommt unter dem Namen Berliner Drecksack eine absolut positive und dabei noch umweltfreundliche Bedeutung. Denn ein Abfallentsorgungsunternehmen aus Hohen Neuendorf unweit von Berlin hat sich und seinen Müllsäcken den durchaus klangvollen Namen Berliner Drecksack verpasst. Das nenne ich mal Mut zur Direktheit, denn nichts anderes sind Mülltüten, als Tüten für Dreck oder eben kurz und direkt Drecksäcke. Und da das Augenmerk und Haupteinsatzgebiet des Entsorgungsunternehmen nun mal Berlin ist, heißt es eben ohne große Umschweife Berliner Drecksack und ist laut Homepage www.berliner-drecksack.de sogar eine geschützte Marke inklusive ihrer beiden Müllsack-Varianten, die da kleiner Berliner Drecksack und großer Berliner Drecksack heißen. So kann ein vermeintliches Schimpfwort im Handumdrehen absolut alltagstauglich werden.

Getreu der Devise und dem Spruch: Das Kind beim Namen nennen, um sich so teure Kosten für Werbung und Marketing zu ersparen. Auch wird mühseliges Erklären über Sinn und Zweck eines Unternehmens oder einer Marke komplett überflüssig.

Schlagworte, , , , ,

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen