Haus-Schuhe ein Schuh-Witz

Ich habe ja nun schon viel über Schuhverkäufer und Schuhe geschrieben und finde das Thema immer noch wahnsinnig weitreichend, interessant, inspirierend und amüsant. Also kurzum ein Thema ohne absehbares Ende. Zumal jeder „Mann“ sagen wird, klar ist ja auch `ne Frau, die sind eh alle verrückt nach Schuhen. Ich hab letztens einen Witz gehört über Schuhe oder vielmehr über Hausschuhe, der geht mir einfach nicht mehr aus dem Kopf. Der nicht nur ausgesprochen lustig ist, wie ich finde, sondern tatsächlich aufzeigt wie sehr unsere “ armen “ Schuhverkäufer leiden müssen. Und wie nervig eigentlich wir Frauen beim Schuhkauf sind. Unglaublich, aber wahr. Ich hoffe ich kriege ihn noch richtig zusammen… Er ging in etwa so:

Es geht eine Frau in einen Schuhladen…Der Schuhverkäufer fragt kann ich Ihnen helfen? Darauf die Frau: „Ja ich suche rote Hausschuhe, also nicht direkt rot, sondern eher weinrot. Mit hinten einer Naht und vorne Bommeln.“ Darauf erwidert der Schuhverkäufer: „Kein Problem, muß ich bestellen, aber nächste Woche sind sie da.“

Die Frau kommt ganz lieb nach einer Woche wieder in das Schuhgeschäft und der Schuhverkäufer sagt: „Die Hausschuhe sind da, so wie gewünscht. Hinten eine Naht und vorne Bommeln.“ Darauf sagt die Frau: „Oh, das ist jetzt aber dumm…mein Mann hat mir einen Morgenmantel geschenkt und der ist grün, naja nicht direkt grün, sondern eher mintgrün. Und dazu passen natürlich auch nur grüne Hausschuhe…vorne mit Bommeln und hinten einer Naht.“ Gut, sagt der Schuhverkäufer, in einer Woche sind die grünen Schuhe da.

Die Kundin kommt nach einer Woche wieder und der Schuhverkäufer strahlt und sagt: „Die gewünschten Schuhe sind da.“ Darauf sagt die Kundin: „Das ist mir jetzt aber wirklich unangenehm, mein Mann hat das Wohnzimmer orange gestrichen, also nicht direkt orange, sondern eher terrakottafarben und dazu passen auch nur gleichfarbige Schuhe, also Hausschuhe, vorne mit Bommeln und hinten einer Naht.“ Darauf sagt der Schuhverkäufer ganz cool: „Ach, wissen sie was? Sie können mich jetzt mal sowas von am Arsch lecken… also nicht direkt am Arsch, sondern erst vorn an den Bommeln und dann hinten an der Naht.“

Schlagworte, , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen