Tangerine Dream Berlin Konzert – Album Hommage an John Peel

Tangerine Dream – Elektronische Musik in Perfektion

Tangerine Dream Konzert Admiralspalast Berlin – Konzertkritik

Am 10. Mai gaben Tangerine Dream, die Vorreiter elektronischer Musik, ihr einziges Deutschlandkonzert im Admiralspalast Berlin. Und was soll ich sagen, es war ein absolut stimmiges, inspirierendes und sphärisches Konzert der Synthband Tangerine Dream, welche Inspiranten nicht nur für Depeche Mode, Moby und David Bowie waren und immer noch sind. Es war wie ein Eintauchen in das Beste was elektronische Musik zu bieten hat und das in einer Location wie dem Admiralspalast Berlin. Eigentlich unvorstellbar, dass diese Perfektion elektronischer Musik gerade in ihrem Ursprungsland Deutschland mit Berliner Wurzeln nicht gebührend Anerkennung findet, sondern vorrangig in den USA gewürdigt wird.

Tangerine Dream Album 2012 Machu Picchu – Albumkritik

Das im März erschienende Tangerine Dream Album Machu Picchu ist keinem geringerem gewidmet, als dem wohl einflussreichsten Radiomoderator und DJ John Peel, welcher vielen damals unbekannten Künstlern in seinen Radiosendungen eine Plattform bot und ihnen so zu kommerzieller Bekanntheit verhalf. Tangerine Dream bedankt sich mit dem Album Machu Picchu auf ihre ureigene musikalische Art elektronischer Musik, bei dem Radiomoderator John Peel, welcher 2004 im Alter von 65 Jahren verstarb, dass er immer und völlig uneigennützig an das riesige musikalische Potential der Synthband Tangerine Dream glaubte. TD und Edgar Froese sprechen von einem weiteren non verbalen Applaus an den Mann, den sie soviel zu verdanken haben. Machu Picchu Name der heiligen Inka Stätte und des Tangerine Dream Albums, das ist für TD und Edgar Froese ein alles umfassender Ausdruck ihrer Dankbarkeit, ihres Respekts und huldigenden Unvergesslichbleibens des Lebenswerkes von John Peel, in dem TD ein Teil sein durften.

Tangerine Dream Machu Picchu – TD Albumkritik

Auch wenn dieses TD Album mit einer besonderen, persönlichen Botschaft von Tangerine Dream und Edgar Froese versehen ist, ist es ein weiteres unvergleichliches Meisterwerk elektronischer Musik der Synthband, welches man einfach haben muss. Elektronische Musik in Perfektion, das ist Tangerine Dream, welche für mich gleichbedeutend wie die Musikgröße Brian Eno sind. Auch wenn sie leider für meinen Geschmack viel zu wenig Anerkennung in Deutschland erfahren.
TD Album Machu Picchu ist mehr als nur ein Album, es ist eine Offenbarung! Danke an Tangerine Dream und Edgar Froese!
Danke auch an Radio Eins, denn dieser Radiosender für Berlin und Brandenburg, trägt die elektronische Musik von Tangerine Dream, die Philosophie von Edgar Froese und das Erbe von John Peel gebührend weiter.

 

Schlagworte, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen